We’ve updated our Privacy Statement to include new information about the way we collect, use, and protect your Personal Data.
Please take a moment to review our updated Privacy Statement here.    

451 Research

Aufgrund der Übernahme, die drei Carrier-neutrale Anlagen in Lateinamerikas zweitgrößtem MTDC-Markt mit sich bringt, kann Equinix die Reichweite seiner weltweiten Interconnection-Services weiter ausbauen.

451 Research Analysten: Emily Wentworth, Dan Thompson



451 RESEARCH

Equinix steigt mit dem Kauf von drei Axtel Rechenzentren in den mexikanischen Markt ein

Equinix erwarb zwei Rechenzentren von Axtel in Querétaro und eines in Monterrey. Damit ist das Unternehmen auf dem mandantenfähigen Rechenzentrumsmarkt (Multitenant Data Center - MTDC) in Mexiko vertreten. Dank der neuen Carrier-neutralen Anlagen können Unternehmen, die Kunden innerhalb und außerhalb von Mexiko erreichen wollen, nun auf kostengünstige Weise an der Edge Verbindungen herstellen und Dienstleistungen bereitstellen.

Zu den Vorteilen zählen:

Lateinamerika ist ein neuer Wachstumsmarkt für die Rechenzentrumsbranche
Die Rechenzentren werden zur Ausweitung von Interconnection auf dem amerikanischen Kontinent beitragen
Große mexikanische Banken werden von niedriger Latenz, Datensicherheit und Compliance profitieren