Diese Website wird demnächst eingestellt, bitte benutzen Sie unsere Sprachauswahl, um unsere Websites zu sehen oder besuchen Sie unsere deutschsprachige Schweizer Website. ›

IDC-Report

Ein Haupttrend ist, von der Entwicklung und Herstellung eines Produkts zu einem auf den Produktlebenszyklus konzentrierten Dienstleistungsansatz überzugehen – das heißt, das Produkt als Service zu verkaufen. Große Unternehmen wie Kone, Vestas und Scania haben dies eingeführt, entsprechende Ansätze sind jedoch auch bei kleineren Firmen erkennbar.

– IDC-Report zur digitalen Transformation im Ökosystem der Fertigungsbranche in Nordeuropa

IDC

IDC - Digital Transformation in the Nordic Manufacturing Ecosystem

Dieser IDC-Forschungsbericht zeigt auf, wie führende Fertigungsunternehmen in nordeuropäischen Ländern die Einführung von Internet of Things (IoT), KI und verteilten Datentechnologien proaktiver angehen können, um ihr Geschäft zu transformieren. Case Studies zeigen, wie es großen Unternehmen mithilfe von verteilter Interconnection gelang, Ineffizienzen der Wertschöpfungskette zu beseitigen, Kosten zu senken und kundenspezifische Infrastrukturlösungen bereitzustellen.

  • Wechsel zu Geschäftsmodellen, die Qualitätskontrollen und Automation, Asset Management, Servitisierung sowie Effizienz der Wertschöpfungskette implementieren
  • Möglichkeiten zur Integration von Ökosystem-, Cloud-, Endgeräte- und Analysefähigkeiten, um in der Region hochwertige Lösungen bereitzustellen
  • Case Studies von Unternehmen, die durch die Verbindung von Partnern, Ökosystemen, Kunden und Endgeräten den Fertigungsbetrieb transformieren
  • Wie andere Hersteller verteilte Daten und verteilte Sicherheit an der Digital Edge verwalten

Download anfordern: