IDC

Durch die Ausdehnung in die Bereitstellung von VNFs erweitert Equinix durch das Angebot eines weiteren Bereichs sein Angebot bei den Managed Services. Durch den wirksamen Einsatz seiner globalen Plattform dehnt sich das Unternehmen weiter in kapitalarme Märkte aus. Equinix hilft dabei, die normalerweise mit dem Netzwerk-Ausbau und Initiativen für die hybride Cloud verbundenen Unstimmigkeiten zu reduzieren.

- IDC Analystenbericht zur Einführung des Equinix Network Edge



IDC

Equinix Network Edge Leverages SDN and NFV to Enhance Edge Networking

Die Network Edge-Services von Equinix geben den Kunden die Möglichkeit, einen Ballungsraum auszuwählen, Edge-Geräte auszusuchen und einzusetzen und sich ohne zusätzliche Hardware innerhalb von Minuten mit der Equinix Cloud Exchange Fabric™ (ECX Fabric™) zu verbinden. In einem IDC-Analystenbericht wird erläutert, dass Unternehmen durch die Zentralisierung und Virtualisierung der Netzwerk-Infrastruktur eine Simplifizierung erzielen, um bei gleichzeitiger Reduzierung des CapEx die Leistung und Agilität zu verbessern. Network Edge verwendet Software-definierte Netzwerke (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV)-Plattformen zur Verbesserung des Edge-Networking.

Highlights:

Network Edge-Kunden können Netzwerk- und Sicherheitsendgeräte von Anbietern wie beispielsweise Cisco, Juniper Networks und Palo Alto Networks auswählen, konfigurieren und verbinden.
Der Einsatz von Network Edge mit ECX Fabric ermöglicht die Verbindung der virtuellen Edge-Endgeräte mit Netzwerk-Providern und Clouds in anderen Märkten.
• Die virtuellen Netzwerkdienste von Network Edge umfassen SD-WAN-Edge-Gateways, Multicloud-Edge-Router und verteilte Edge-Firewalls.
Network Edge steht an den Standorten von Equinix in Silicon Valley, New York, London, Amsterdam und Singapur zur Verfügung. Weitere Standorte folgen in Kürze.


Download anfordern: