Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie in Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen aktualisiert. Datenschutzrichtlinie anzeigen >

Regionales Management: EMEA

Übersicht

Eric Schwartz

Eric Schwartz

President, EMEA

Eric Schwartz ist seit 2006 bei Equinix. Seitdem bekleidete er verschiedene führende Management-Positionen innerhalb des Unternehmens. Er war in leitender Funktion an der Expansion von Equinix in Europa beteiligt, einschließlich der Akquisitionen von IXEurope im Jahr 2007 und der TelecityGroup im Jahr 2016 sowie der fortwährenden Integration der europäischen Operationen in das globale Geschäft von Equinix. Als President Equinix EMEA zeichnet Schwartz für Geschäftsführung, Strategie und Wachstum von Equinix in Europa, dem Nahen Osten und Afrika verantwortlich.

Bevor er sich Equinix anschloss, war er als Vice President of IP Communications bei BellSouth tätig, wo er die Entwicklung und Implementierung innovativer Technologien wie VoIP leitete. Vor seiner Zeit bei BellSouth war er Executive Vice President der Harold A. Dawson Company, einem in Atlanta ansässigen Unternehmen, das im Bereich der Immobilienentwicklung tätig ist. Schwartz war auch Mitglied von McKinsey & Co., wo er mit Telekommunikationsfirmen und Finanzdienstleistern in den Vereinigten Staaten und Asien strategische Fragen diskutierte.

Er besitzt einen MBA der Harvard Business School sowie einen BS in Elektotechnik und einen BA in Betriebswirtschaft der Stanford University, an der er auch Terman-Stipendiat war. Er wurde 2015 bei den DataCloud Awards als „Industry Leader of the Year" ausgezeichnet.

Eugene Bergen Henegouwen

Eugene Bergen Henegouwen

Senior Vice President, Sales, EMEA

Eugene Bergen Henegouwen ist seit 2012 bei Equinix und hat die Position des Senior Vice President of Sales für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika inne.

Zuvor war Eugene Bergen Henegouwen Executive Vice President und Managing Director für die EMEA-Region bei der führenden globalen Mobiltechnologiefirma Syniverse. Er war im Laufe seiner Karriere in mehreren Führungspositionen von Hightech-Unternehmen in den USA und den Niederlanden tätig - unter anderem als CEO für IMC in Boston und AVIO Digital Inc. in Redwood City. Weiterhin nahm er leitende Managementpositionen bei Philips Business Electronics sowie Philips Telecommunications and Data Systems ein.

Henegouwen besitzt Master- und Bachelor-Abschlüsse in Elektrotechnik von der Technischen Universität Delft, Niederlande. Er ist zudem Vorstandsmitglied des führenden Unternehmens für 3D Desktop Drucker Ultimaker.

Donald Badoux

Donald Badoux

Managing Director, Deutschland und Schweiz

Donald Badoux ist seit Januar 2014 bei Equinix Managing Director für Deutschland. Durch Ankauf und Erweiterung neuer Rechenzentrumsgebäude, einschließlich des ersten firmeneigenen deutschen IBX-Neubaus in Frankfurt (FR6), trug er wesentlich zur Festigung der Stellung von Equinix in Deutschland bei. Diese kontinuierliche Expansion gewährleistet auch die zuverlässige Verfügbarkeit von Cloud-Services für den aufstrebenden, schnell wachsenden deutschen Cloud-Markt, der einer der Schwerpunkte von Badoux ist. In seiner Rolle als Managing Director entwickelt er zudem Strategien zur Erschließung neuer Märkte, wie der Autoindustrie.

Vor seinem Wechsel zu Equinix war Badoux Managing Director für das Rechenzentrums- und Colocation-Unternehmen Savvis, für das er das Managed- und Cloud-Services Geschäft in Deutschland aufbaute. Während dieser Zeit setzte er neue Strategien für Organisation, Infrastruktur und Markteinführung um und schloss erfolgreich neue Kundenverträge ab.

Badoux war europaweit in verschiedenen Führungspositionen der IT- und Telekommunikationsbranche tätig. Zu seinen ehemaligen Funktionen gehörten die des Landesmanagers für euNetworks in den Niederlanden und die des Vice President für Verizon Business Nordeuropa, wo er für den Vertrieb und das Marketing in acht europäischen Ländern verantwortlich war.

Badoux verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Telekommunikation von der Technischen Universität Utrecht.

Roger Semprini

Roger Semprini

Managing Director, Schweiz

Roger Semprini übernahm im Januar 2016 bei Equinix die Position des Managing Directors für die Schweiz. Zuvor arbeitete er bei Swisscom. Dort war er Senior Vice President für strategische Kunden, Senior Vice President für Vertrieb & Marketing sowie Vorstandsmitglied von Swisscom IT Services AG.

Vor seiner Tätigkeit für Swisscom arbeitete er als Senior Vice President und Geschäftsführungsmitglied bei Fujitsu. Dort war er für die Regionen Alpen (Österreich/Schweiz) und Osteuropa verantwortlich und leitete 17 nationale Tochtergesellschaften mit mehr als 1.400 Mitarbeitern. Parallel dazu war er Präsident des Aufsichtsrats der Fujitsu Technology Solutions AG in der Schweiz, die er aufbaute und als CEO/Managing Director von 1999 bis 2008 leitete.

Semprini verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf den Gebieten Entwicklung und Management innerhalb lokaler und internationaler ICT-Organisationen, einschließlich des Outsourcing von IT & Business-Prozessen (ITO & BPO) und spielte eine wesentliche Rolle in der ICT-Branche der Schweiz.

Semprini schloss 1984 die Business School Zürich ab und verfügt über einen M-MBA der MIT Sloan in Boston.

Regis_Castagne

Régis Castagné

Managing Director, Südeuropa

Régis Castagné trat im September 2014 als Managing Director für Frankreich bei Equinix ein. Castagné hat wesentlichen Anteil am Geschäftsaufbau in Frankreich. Nach der Übernahme der TelecityGroup integrierte er sowohl das französische als auch das italienische Telecity-Geschäft in den Equinix-Betrieb. 2018 wurde er Managing Director für Südeuropa mit Verantwortung für Frankreich, Italien sowie Spanien und Portugal, die nach der Übernahme der Unternehmen Itconic und Cloudmas in diesen Ländern hinzukamen. Als Managing Director für Südeuropa ist Castagné für Management, Strategie und Wachstum verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Equinix arbeitete Castagné bei verschiedenen Netzwerk-Service-Providern (NSP), darunter Unternehmen wie Interoute, Colt und BT, auf regionaler Führungsebene sowohl im Bereich Netzwerk- als auch Managed Services. Zuvor war Castagné im Vertriebsmanagement von Finanzdienstleistern wie Radianz, Sunguard Financial Services und Standard & Poor’s tätig, wo er jeweils mit gesamteuropäischen Aufgaben betraut war.

Castagné verfügt über einen Masters-Titel von INSEEC Bordeaux und einen Hochschulabschluss in Communications Studies von UCLA.

Emmanuel Becker

Emmanuel Becker

Managing Director, Italien

Emmanuel Becker trat im August 2017 als Managing Director für Italien bei Equinix ein. Vor seinem Wechsel zu Equinix war er Managing Director für Italien bei eServGlobal, Vocalcom, Easynet Group (jetzt Interoute) und DATA4 Group.

Outside of Italy, Emmanuel developed and supported businesses – including his own consulting company, BDM International – in Germany, Spain, France, Belgium and Argentina.

Aufgrund seiner Tätigkeit in verschiedenen vertikalen Märkten, hauptsächlich in der ICT- und Telekommunikationsbranche, bringt Becker einen großen Erfahrungsreichtum zu Equinix mit. Er verfügt über ein reichhaltiges Netzwerk professioneller Beziehungen. Er ist Mitglied wichtiger Branchenverbände und Botschafter für French Tech Milan.

Becker besitzt einen Bachelor-Abschluss in Informatik von Itin-Escia, Paris.

Ignacio Velilla

Ignacio Velilla

Managing Director, Spain

Ignacio Velilla ist Managing Director für Spanien. Er kam 2017 nach der Übernahme der Rechenzentren und des Cloud-Infrastrukturgeschäfts von Itconic zu Equinix. Velilla kam 2001 zu Itconic und war dort in leitenden Funktionen in den Abteilungen Lieferung, Vertrieb und Geschäftsbetrieb tätig. Von 2016 bis 2018 war er CTO von Itconic und Direktor von Cloudmas, dem Geschäftszweig für Professional Services der Firma.

Velilla hat seine gesamte Karriere im IT-Sektor verbracht. Er war an großformatigen, im Zusammenhang mit digitaler Transformation stehenden, Projekten für führende nationale und internationale Unternehmen in Europa, Nordamerika sowie in den Regionen Asien-Pazifik und Naher Osten beteiligt. Dabei arbeitete er mit Kunden wie Microsoft, Etisalat, FedEx und Abengoa.

Velilla schloss ein Studium als Telekommunikationsingenieur an der Universität von Alcalá ab. Er besitzt außerdem einen MBA von der Wirtschaftshochschule Instituto de Empresa (IE) und ein PMP-Zertifikat von ESI International. Seine Schwerpunkte liegen auf Rechenzentrums- und Cloud-Computing-Services sowie auf Entwicklung und Management von Outsourcing- und Managed-Services-Projekten.

Carlos_Paulino

Carlos Paulino

Managing Director, Portugal

Carlos Paulino ist Managing Director für Portugal. Er schloss sich nach der Übernahme der Rechenzentrumsfirma Itconic durch Equinix im Jahr 2017 unserem Unternehmen an. Paulino arbeitete seit 2000 bei Itconic. Während seiner Zeit dort war er wesentlich an der Geschäftsentwicklung der Firma beteiligt, bekleidete mehrere Führungspositionen und wurde 2010 Vorstandsmitglied. Dank seiner Leitung ist die portugiesische Anlage eines der bestvernetzten Rechenzentren an der Westküste Europas.

Paulino hat mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in den Sektoren Telekommunikation und Technologie. Bei der Telekommunikationsfirma Maxitel war er sowohl für die Produktentwicklung als auch für den Kundendienst verantwortlich. Seine Entwicklungsabteilung brachte hochmoderne Produkte auf den Markt. Als Leiter des Kundensupport-Zentrums erzielte er höchste Bewertungen und erwarb sich einen ausgezeichneten Ruf in der Branche. Zu einem früheren Zeitpunkt seiner Karriere war er CTO von Madem, einem Telekommunikations-Start-up, das Sprach- und Datendienste nach Madeira lieferte.

Paulino besitzt einen MBA der IESE/AESE Business School, einen BS in Elektrotechnik des Instituts für Engineering in Lissabon, einen BS in Informatik und einen Doktortitel in IT-Management der Universidade Nova in Lissabon.

Russell Poole

Russell Poole

Managing Director, Großbritannien und Nordeuropa

Russell Poole kam aufgrund der Akquisition von IXeurope 2007 als Managing Director für Großbritannien zu Equinix. Bei IXeurope war er seit April 2000 für das britische Geschäft zuständig.  Poole verfügt über umfassende Erfahrung in den britischen Telekommunikations- und Internet-Branchen. Er arbeitete für internationale Finanzinstitute und baute deren Infrastruktur für den elektronischen Handel in London und zu/von anderen Schlüsselmärkten auf. Seit seinem Eintritt bei Equinix untersteht ihm das Wachstum des Unternehmens in Großbritannien. Vor kurzem hat er zusätzlich die Verantwortung für das nordeuropäische Geschäft von Equinix übernommen.

Von 1998 bis 2000 war Poole Direktor bei MessageNet Ltd, einem Anbieter von Internet- und E-Mail-Sicherheitslösungen. Dort zeichnete er für Betrieb und Verkauf verantwortlich und leitete zudem die Entwicklung von eScan, Europas erstem Virenschutz- und Inhaltskontroll-Service für E-Mails. MessageNet wurde im Oktober 1999 von der Articon-Integralis AG übernommen. Von 1993 bis 1998 war Poole als National Sales Manager bei General Telecom, der Geschäftsabteilung für Telekommunikation von General Cable PlC, tätig.

Poole studierte Produktionstechnik an der Nottingham University. Seine Managementtätigkeit begann er bei Coca-Cola und Schweppes, wo er erfolgreich als nationaler Kundenbetreuer tätig war.

Sami Holopainen

Sami Holopainen

Managing Director, Finnland

Sami Holopainen ist Managing Director von Equinix Finnland. Er wurde Anfang 2015 zum General Manager der TelecityGroup Finnland ernannt. Diese Firma wurde im Januar 2016 von Equinix übernommen. Bis zur Akquisition durch die TelecityGroup im Jahr 2012 war Holopainen sechs Jahre lang CEO des von ihm im Jahr 2006 gegründeten Unternehmens Tenue.

Holopainen verfügt über 20 Jahre Erfahrung mit ISP- und Rechenzentrums-Unternehmen. Dank seiner führenden Rolle bei einem der innovativsten Anbieter von Managed Rechenzentrums-Services in Finnland genießt Holopainen einen ausgezeichneten Ruf in der Branche. Seit 2012 erweitert Holopainen erfolgreich die Präsenz von Equinix in Finnland, indem er westeuropäische Märkte mit Russland, den baltischen Staaten und Asien verbindet.

Holopainen besitzt einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik von der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Satakunta, Finnland.

Maria Sundvall

Maria Sundvall

Managing Director, Schweden

Maria Sundvall ist seit 2017 Managing Director von Equinix Schweden und in dieser Funktion für Management, Strategie und Wachstum des Unternehmens in Schweden zuständig.

Frau Sundvall besitzt 20 Jahre Leitungserfahrung in den Bereichen Management und Vertrieb von Hightech-Unternehmen. Bevor sie zu Equinix wechselte, stand sie an der Spitze des schwedischen Unternehmens MobileIron und war dort für den Vertrieb in Nordeuropa verantwortlich. Frau Sundvall war außerdem bei Infinera, WindRiver (einem Intel-Unternehmen) und Dimension Data in führenden Vertriebspositionen tätig.

Sie besitzt einen MSC in Engineering von der Königlichen Technischen Hochschule (KTH) in Stockholm.

Michiel Eielts

Michiel Eielts

Managing Director, Niederlande

Michiel Eielts ist seit 2009 bei Equinix und als Managing Director für das Benelux-Geschäft zuständig. Hierzu gehören die Rechenzentren in Amsterdam, Enschede und Zwolle sowie die niederländischen Managed Services. Er besitzt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der niederländischen IT- und Telekommunikations-Branche.

Vor seinem Wechsel zu Equinix arbeitete Eielts bei Nedstat, einer europäischen Firma für Web-Performance und -Monitoring, wo er Vice President der Abteilung Geschäftsentwicklung war. In dieser Funktion war er ebenfalls für die Entwicklung und das Management von Geschäftspartnerschaften innerhalb Europas verantwortlich.

Zu einem früheren Zeitpunkt übte Eielts verschiedene kommerzielle und verwaltende Tätigkeiten bei KPN aus. Danach wurde er Vorstandsmitglied bei Telfort. Er arbeitete auch als Managing Director bei BSC (einem Tochterunternehmen von Essent).

Michiel Eielts studierte Künstliche Intelligenz an der Universität von Utrecht und erwarb einen MBA an der Erasmus Universität in Rotterdam.

Maurice Mortell

Maurice Mortell

Managing Director Ireland & Emerging Markets

Maurice Mortell ist seit der Akquisition der TelecityGroup durch Equinix im Jahr 2016 Managing Director des Equinix-Geschäfts in Irland und in den aufstrebenden Märkten von Polen, Bulgarien und der Türkei. Vor seinem Wechsel war Mortell seit 2014 Vice President für Neue Märkte bei der TelecityGroup. Zuvor war er seit 2011 bei derselben Firma Manager für Irland.

Vor dieser Tätigkeit war Mortell mehr als 10 Jahre lang CEO des irischen Rechenzentrumsbetreibers Data Electronics. Als CEO defininierte er die Zukunftspläne und Strategien des Unternehmens und realisierte während dieser Zeit ein stetiges Unternehmenswachstum. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Rechenzentrumssektor ist Mortell eine zentrale Figur bei der Weiterentwicklung dieser Branche in Irland und gilt als Vordenker, wenn es um Irlands Potenzial als globale digitale Drehscheibe geht.

Maurice Mortell absolvierte ein Betriebswirtschaftsstudium am College of Commerce in Dublin. Er ist ehemaliges Vorstandsmitglied der Irish Internet Association sowie ehemaliger Vorsitzender der Outsourced Services Group innerhalb der IBEC. Für seinen Beitrag zur Entwicklung des ICT-Sektors in Irland erhielt er 2012 den ICT Excellence Award „Person of the Year".

Robert_Busz

Robert Busz

Managing Director, Polen

Robert Busz arbeitet seit 2017 als Managing Director für Polen bei Equinix. In dieser Funktion ist er für den Geschäftsbetrieb von Equinix, einschließlich der Einführung von globalen Equinix-Standards in diesen Markt, zuständig. Er ist für die Entwicklung einer örtlichen Strategie verantwortlich, die mit den globalen Unternehmenszielen von Equinix übereinstimmt. Dies schließt die Bereiche Geschäftskontinuität und Expansionsmöglichkeiten ein.

Bevor er zu Equinix wechselte, war Busz Vertriebsleiter für die Märkte in Mittel- und Osteuropa (CEE), Russland und in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion (CIS) bei Level 3 Communications, einem amerikanischen Telekommunikations- und Internet-Service-Provider. Zuvor war Busz Vertriebs- und Vertriebsentwicklungsdirektor für Mittel- und Osteuropa bei dem multinationalen schwedischen Telekommunikationskonzern TeliaSonera International, jetzt Telia Company.

Busz besitzt 20 Jahre Erfahrung im Management und der Geschäftsentwicklung von Telekommunikations- und Datenverarbeitungsfirmen. Seit 1999 spielt er eine wesentliche Rolle in den Branchen Telekommunikation und Netzwerkbetrieb in Polen.

Robert Busz besitzt ein Diplom in Immobilienbewertung von der Technischen Universität Warschau und einen Bachelor in Business Management und Marketing von der Akademia Leona Koźmińskiego.

Zdravko Nikolov

Zdravko Nikolov

Managing Director Bulgarien

Zdravko Nikolov ist seit Januar 2016 bei Equinix als Managing Director für Bulgarien tätig. Zuvor arbeitete Nikolov als Managing Director für die TelecityGroup in Bulgarien.

Er hat mehr als 15 Jahre Managementerfahrung in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsentwicklung und Engineering. Zu einem früheren Zeitpunkt war Nikolov CEO von 3DC. Diese Firma wurde 2013 von der TelecityGroup übernommen. Außerdem arbeitete Nikolov acht Jahre lang in den Bereichen Engineering und Geschäftsentwicklung bei Cisco.

Nikolov besitzt einen Master-Abschluss in Software Entwicklung der Technischen Universität Sofia.

Mehmethan Sisik

Mehmethan Sisik

Managing Director, Türkei

Mehmethan Sisik ist seit Januar 2016 bei Equinix als Managing Director für die Türkei tätig. Sisik weist mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche auf.

Vor seinem Eintritt bei Equinix arbeitete Sisik als Management Director für die TelecityGroup in der Türkei. Im Laufe seiner Karriere war er in verschiedenen Positionen in den Bereichen F&E, Professional Services, Beratung und Geschäftsentwicklung bei führenden Unternehmen wie Siemens, Ericsson, Turkcell, HP und die Turk Telekom Group tätig.

Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf den Gebieten IT- und Telekommunikationsinfrastruktur, OSS/BSS, Rechenzentren, Managed Services, IT-Service-Management und Geschäftskontinuitäts-Management.

Sisik besitzt einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik und Elektronik der Bosporus-Universität sowie einen MBA der Universität Istanbul.

Jeroen Schlosser_220x220

Jeroen Schlosser

Managing Director, Naher Osten & Nordafrika

Jeroen Schlosser kam im Dezember 2012 im Rahmen der erfolgreichen Akquisition des ersten IBX Rechenzentrums von Equinix in der Region Naher Osten/​Nordafrika zu unserem Unternehmen. Als ICT-Experte in den Schwellenländern hat er das Equinix-Rechenzentrum in Dubai zu einer zentralen Drehscheibe der MENA-Region entwickelt, die unserer wachsenden Kundenbasis aus regionalen und globalen Unternehmen und Finanzdienstleistern hohe Betriebsqualität sowie ein umfangreiches Ökosystem aus Netzwerk- und Cloud-Providern bietet.

Schlosser begann seine Karriere in der Zahlungsverkehrsbranche, wo er für die Markteinführung der Chipkarte eines führenden niederländischen Zahlungsdienstleisters verantwortlich war. 1999 wechselte er zur TelecityGroup, war dort zunächst für den Firmenaufbau in den Niederlanden zuständig und übernahm später die Betriebsleitung. Vor seinem Eintritt bei Equinix arbeitete Schlosser bei der Rechenzentrumsfirma Compertius, wo er führende Finanzdienstleister und Systemintegrationsfirmen des niederländischen Marktes in den Bereichen Management, Rechenzentrumsstrategie und Betriebsführung beriet.

Schlosser besitzt einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Arnhem und Nijmegen (HAN). Seit 2012 lebt er mit seiner Familie in Dubai (VAE).

Alexandra Schless

Alexandra Schless

VP Sales, GAM, Networks & Channel EMEA

Alexandra Schless kam nach der Akquisition der TelecityGroup im Januar 2016 als Vice President Sales, Global Accounts & Networks - EMEA zu Equinix.

Frau Schless verfügt über langjährige internationale Erfahrung in der Telekommunikationsbranche. Vor ihrem Wechsel zu Equinix war sie Vice President für Westeuropa bei der TelecityGroup. Zuvor arbeitete sie bei Vicorp als Regional Sales Director für die Niederlande, Belgien, die Schweiz, Österreich und Deutschland sowie bei Enertel als Marketing- und Kommunikations-Managerin. Alexandra Schless begann ihre Karriere als Business Product Manager bei Lucent Technologies.

Sie besitzt einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Erasmus-Universität in Rotterdam, Niederlande.

Michael Winterson

Michael Winterson

Vice President Business Development – EMEA, Managing Director Equinix Services

Michael Winterson kam im September 2007 im Rahmen der Übernahme von IXEurope zu Equinix.   Seither war er bei Equinix in verschiedenen Positionen tätig, unter anderem als Vice President of Marketing und Vice President of Sales. Gegenwärtig ist er Managing Director Equinix (Services). In dieser Funktion baute er das Geschäftsentwicklungsteam für die EMEA Region auf, das inzwischen der Equinix Abteilung für Strategie, Services und Innovation angegliedert wurde.

Vor seiner Tätigkeit bei Equinix gehörte Winterson dem Start-up-Managementteam der 2000 gegründeten Firma IXEurope an. Er bringt fast zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Rechenzentrums-Services mit und bekleidete verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Landesmanagement, Vertrieb und Marketing.

Vor seiner Tätigkeit für IXEurope war Winterson an zwei weiteren Neugründungen von Technologiefirmen in Europa beteiligt, die schließlich an Unternehmen in den USA und Japan verkauft wurden.

Winterson besitzt einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und Französisch der Northwestern University, Illinois, sowie einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften des Hochschulinstituts für internationale Studien und Entwicklung in Genf.

Winterson ist Vorstandsmitglied der European Datacentre Association und Direktor ihres Richtlinienkomitees.   Er ist zudem Vorstandsmitglied der gemeinnützigen Organisation New Life Nyambene.