Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie in Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen aktualisiert. Datenschutzrichtlinie anzeigen >

Regionales Management Asien-Pazifik

Übersicht

Samuel Lee_220x220

Samuel Lee

President, Equinix Asien-Pazifik

Samuel Lee ist seit 2000 bei Equinix und heute President von Equinix Asien-Pazifik. Er verantwortet in seiner Position Management, Strategie und Wachstum aller Geschäftsaktivitäten des Unternehmens im asiatisch-pazifischen Raum. Zuvor war er als Managing Director bei Equinix Hongkong tätig, wo er als Leiter des lokalen Equinix-Teams Equinix erfolgreich im Finanzdienstsektor in Hongkong etablierte und das Unternehmen in eine starke Marktposition führte.

Lee verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Telekommunikations- und Internet-Branche sowie mit Startups. Bevor er zu Equinix kam, war Lee Managing Director bei Pacific Gateway Exchange (PGE), einem Anbieter von Fernverbindungs-, Internet- und Bandbreitenservices auf Groß- und Einzelhandelsbasis. Bevor er seine Stelle bei PGE annahm, gründete Lee die Telekom Consulting Ltd., ein Beratungsunternehmen für Netzwerkbetreiber auf dem deregulierten Telekommunikationsmarkt in Hongkong und Asien. Sein Werdegang verzeichnet auch Managementpositionen bei Teleglobe International, Intel und Sprint.

Samuel Lee besitzt einen B.A. der City University of Hong Kong.

 

Diarmid Massey_220x220

Diarmid Massey

Senior Vice President of Sales, Equinix Asien-Pazifik

Diarmid Massey kam im Jahr 2014 als Vice President of Sales für die Region Asien-Pazifik zu Equinix. In dieser Position verantwortet er die Vertriebsstrategien, den Betrieb und das weitere Wachstum in der von ihm betreuten Region. Zuvor war er für Vodafone Carrier Services (VCS) als Head of Africa, Middle East and Asia-Pacific tätig und leitete unter anderem die Integration von Cable & Wireless Worldwide (CWW) sowie die regionalen Geschäftseinheiten Vodafones.

Vor seiner Tätigkeit bei Vodafone war Massey bei Cable and Wireless Worldwide für die Bereiche globaler Großhandel und internationales Carrier-Geschäft verantwortlich. Während seiner fünfjährigen Tätigkeit verbesserte Massey die Netzwerkintegration dieses Unternehmens durch die Übernahme von Zulieferern und Partnern und erreichte so eine Umsatzsteigerung auf 1 Milliarden US-Dollar. Insgesamt kann er aufgrund seiner Tätigkeiten für führende Unternehmen der Technologiebranche auf eine 30-jährige Vertriebs- und Führungserfahrung mit Fokus auf die Region Asien-Pazifik, aber auch weltweit, verweisen.

Massey ist ein anerkannte Vordenker und Keynote-Sprecher.

 

Jeremy Deutsch_220x220

Jeremy Deutsch

Managing Director, Equinix Australien

Deutsch verfügt über mehr als 14 Jahre Berufserfahrung in der ICT-Branche. In seinem Verantwortungsbereich liegen die Geschäftsaktivitäten von Equinix in Australien.

Jeremy Deutsch wurde im Mai 2014 zum Sales Director berufen. In dieser Position war er für die Entwicklung der Kundenbeziehungen zuständig. Unter seiner Leitung erreichten die Vertriebsteams Kundenzuwachs und Umsatzsteigerung. Er managte zudem die Zusammenarbeit zwischen Teams und Regionen, um weitere Kunden für die Platform Equinix™ zu interessieren.

Vor seiner Tätigkeit bei Equinix war Deutsch als General Manager Products bei Unwired verantwortlich für die Produktstrategie, partnerschaftliche Allianzen und Kundenbeziehungen.

Zuvor agierte Deutsch als Solutions Architect und Product Manager beim Unternehmen Pihana Pacific, das 2002 von Equinix übernommen wurde. Dort war Deutsch für alle Aspekte der Verkaufsprozesse bei Pihana zuständig und verwaltete den Lebenszyklus von bestehenden und neuen Produkten.

Deutsch hält den Bachelor of Economics and Information Systems der University of New South Wales.

 

Kei Furuta_220x220

Kei Furuta

Managing Director, Equinix Nordasien

Kei Furuta bringt weitreichende internationale Erfahrung im Bereich Consulting und Management in der Internet- und Telekommunikationsbranche mit – speziell im Bereich Marketing und Entwicklung globaler Services, Investitionen in High-Tech-Projekte sowie Beratung für viele Service-Provider der Branche. Als Managing Director von Equinix Nordasien ist Furuta für die Gesamtleistung von Equinix in Nordasien verantwortlich.

Bevor er seine gegenwärtige Stellung bei Equinix antrat, war Furuta in leitenden Positionen bei branchenführenden Rechenzentrumsbetreibern, einem Internet-Consultingunternehmen und einem Mobilfunkanbieter tätig. Er arbeitete zudem als regionaler Bereichsleiter bei AboveNet und Sprint, wo er den operativen Betrieb in Japan und Korea leitete. Weiterhin ist Furuta einer der Mitbegründer eines auf energiesparende und umweltschützende Technologien spezialisierten Technologie- und Consultingunternehmens.

Furuta verbrachte die ersten 15 Jahre seiner Karriere bei der Marubeni Corporation, eines der führenden japanischen Handelshäuser, wo er verschiedene Managementpositionen im Bereich der globalen Geschäftsentwicklung von Technologien und Telekommunikation einnahm.

Furuta schloss sein Studium der Architektur an der Waseda University in Tokio mit dem Grad Bachelor of Science ab.

 

Sainti Li_220x220

Sainti Li

Managing Director, Equinix China

Als Managing Director von Equinix China ist Sainti Li für die Gesamtleistung des geschäftlichen und operativen Bereichs in China verantwortlich. Hierzu gehört auch, Unternehmen aufzuzeigen, wie sie die örtlichen Rechenzentrums-Services für globale Expansion nutzen können.

Li verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen technischer Support, Vertrieb und Marketing, Produktmanagement, Geschäftsentwicklung und allgemeines Management in der Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche. Während dieser Zeit arbeitete er für internationale Unternehmen wie IDT Telecom, AT&T, IBM, Fujitsu-ICL und Siemens Nixdorf.

Zuletzt war Li der Director of Australia Retail Sales von IDT. In dieser Position trug er die Verantwortung für die Sprachtelefonieprodukte des Verbrauchersegments und etablierte für diese Kundengruppe eine neue Produkt- und Vertriebsplattform namens Boss Revolution.

Vor IDT war Li mehr als 15 Jahre bei AT&T Asien-Pazifik und IBM China-Hongkong mit den Schwerpunkten globale Netzwerke und Verkauf von Rechenzentrums-Outsourcing-Services an globale multinationale Unternehmen tätig.

Li hält einen höheren Abschluss in Electronics Engineering der Hong Kong Polytechnic University und einen Abschluss in Computers and Telecommunications des City & Guilds of London Institutes. Er ist zudem zertifizierter Novell Netware Engineer.

Alex Tam_220x220

Alex Tam

Managing Director, Equinix Hongkong

Alex Tam verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der ITK-Branche. In seinem Verantwortungsbereich liegen die Geschäftsaktivitäten in Hongkong.

Zuletzt war Tam General Manager für Rechenzentren bei British Telecom (BT), wo er für die Etablierung der Rechenzentrums-Operationen des Unternehmens in Hongkong sowie die Entwicklung der Rechenzentrums- und der IT-Outsourcing-Service-Strategie verantwortlich war. Weiterhin glich er den Rechenzentrums-Plan für Asien-Pazifik an die globale Geschäftsstrategie an.

Vor seiner Tätigkeit bei BT war er Chief Executive Officer bei iAdvantage Ltd, wo er die Rechenzentren in Hongkong und China leitete. Bei iAdvantage war Tam für die strategische Planung, die Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Marketing, den technischen Betrieb sowie den Kundensupport zuständig. Zudem war er mit der Leitung der Internet-Infrastruktur-Services der SUNeVision Group betraut, dem Mutterunternehmen von iAdvantage.

Zuvor bekleidete Tam Management-Positionen bei Hutchison Telecommunications und Hongkong Telecom, wo er für die technische Entwicklung und die Geschäftsaktivitäten der Telekommunikations-, Internet- und e-Commerce-Dienste verantwortlich war.

Tam verfügt über den Abschluss als Master of Science in Global Business der Chinese University of Hong Kong und einen Bachelor-of-Science-Abschluss in Engineering der University of Hong Kong.