Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie in Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen aktualisiert. Datenschutzrichtlinie anzeigen >

Regionales Management: Nord- und Südamerika

Übersicht

karl strohmeyer_220x220

Karl Strohmeyer

President, Nord- und Südamerika

Karl Strohmeyer kam im Jahr 2013 zu Equinix, nachdem er zuvor 12 Jahre für Level 3 Communications tätig war, zuletzt als Group Vice President für die North American Enterprise Group. Zu seinen Aufgaben zählte hierbei unter anderem der Aufbau und das Management des Vertriebs mit mehr als 1.200 Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von rund 2,5 Milliarden US-Dollar erwirtschafteten. Zuvor leitete er Global Carrier Channel für Level 3 , dessen Vertriebsteams einen Jahresumsatz von mehr als 1 Milliarden US-Dollar mit Carriern und Providern generierten. Während seiner 12-jährigen leitenden Position auf Level 3, die er im Unternehmen einnahm, kontrollierte er die kommerziellen Services und Großkundenteams, hatte die Aufsicht über Kundenbetrieb sowie -service und managte die strategischen Beziehungen mit anderen Unternehmen, unter anderem den Channel-Partnern.

Vor Level 3 arbeitete Strohmeyer bei NetRail, zunächst als Executive Vice President for Operations. In dieser Position verantwortete er die Einführung vier neuer Produkte und war Mitglied eines Teams, das 85 Millionen US-Dollar Kapital generierte. Später war er bei NetRail als Executive Vice President für Unternehmensentwicklung zuständig und aktiv in den Verkauf des Unternehmens eingebunden. Strohmeyer hält den Bachelor of Science in Business Administration der University of New Hampshire und einen Master-Abschluss in International Business Administration der Mercer University.

Raouf abdel_220x220

Raouf Abdel

Head of Global Operations

Raouf Abdel ist seit 2012 bei Equinix. Gegenwärtig ist er Leiter der Global Operations und für Technik, Konstruktion und Betriebsabläufe innerhalb des Unternehmens verantwortlich. Zuvor war er Regional Operating Chief für Nord-, Mittel- und Südamerika, wo er den IBX-Betrieb erfolgreich durch eine signifikante Wachstums- und Expansionsphase führte. Herr Abdel verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Rechenzentrums-, der Telekommunikations- und der Baubranche. Vor seiner Zeit bei Equinix war er Präsident und CEO der OpTerra Energy Group. Dort war er für die Entwicklung des Geschäftskonzepts der Firma sowie für Sicherung der Finanzierung und tägliche Betriebsabläufe zuständig. Zuvor war Herr Abdel Präsident der Business Markets Group bei Level 3 Communications, wo er die 1 Milliarden Dollar schwere Wirtschaftsabteilung des Unternehmens leitete. Er war außerdem in zahlreichen Führungspositionen bei Level 3 tätig, unter anderem in den Bereichen Netzwerk-Bereitstellung, Produktentwicklung und M&A. Vor seiner Zeit bei Level 3 war Herr Abdel als VP für den Netzwerkausbau bei MFS Communications zuständig und in dieser Funktion für Netzwerk- und Anlagenausbau in den USA, Europa und Asien verantwortlich.

Raouf Abdel verfügt über einen B.S. in Electrical Engineering der Temple University in Philadelphia.

Eduardo Carvalho

Eduardo Carvalho

Regional Managing Director, Nord- und Südamerika

Carvalho studierte Business-Administration an der Catholic University of Campinas und ist seit 1999 in der IT-/Telekommunikationsbranche tätig. Er trat 2005 als Vertriebsleiter bei ALOG ein und wurde 2012 COO. 2013 wurde er zum Country Manager befördert und ist derzeit für den gesamten Betrieb von Alog Equinix in Brasilien und Lateinamerika verantwortlich. Neben seiner Karriere hat Carvalho seine Führungsqualitäten durch Kurse an der Kellogg School of Management, der Columbia Business School und der Haas School of Business erweitert.

Corey Dyer

Corey Dyer

Senior Vice President, Sales, Nord- und Südamerika

Bei seinem Wechsel zu Equinix konnte Corey Dyer auf mehr als 20 Jahre weltweit erworbene Erfahrungen in Vertrieb und Management verweisen. Als Senior Vice President of Sales ist er für den Vertrieb von Colocation-Services in kundenorientierten Rechenzentren sowie von Interconnection-Lösungen über sämtliche Vertriebskanäle Nord- und Südamerikas verantwortlich. Er priorisiert den Kundenservice und die Entwicklung von kosteneffizienten Lösungen, um Kunden- und Marktanforderungen zu erfüllen.

Vor seiner Tätigkeit für Equinix arbeitete Dyer bei HP, wo er das Speichergeschäft der Firma weiterentwickelte, was zu einer Steigerung des Marktanteils um 9% führte. Zuvor arbeitete Dyer bei Network Appliance, wo er den Aufbau des neu gegründeten Telekommunikations- und Servicebereichs verantwortete. Davor war er als Vice President für den weltweiten Vertrieb bei Apani Networks zuständig. In dieser Rolle war er maßgeblich am Aufbau des Channel Sales Teams beteiligt und entwickelte dessen Partnerprogramme und Angebote.

Dyer begann seine Karriere bei Dell und nahm während seiner 16 Jahre in diesem Unternehmen unterschiedliche Positionen im Vertrieb und Vertriebsmanagement ein. Seine Teams belegten regelmäßig den 1. Platz bei Server-, Software- und Peripherie-Verkäufen. Er selbst war regelmäßiger Gewinner des jährlich vergebenen Dell Circle of Excellence Awards für seine Leistung als eine der Top 5-Prozent unter den Vertriebskräften des Konzerns. Zu seinen weiteren Auszeichnungen zählten "Global Account Manager of the Year" und "Customer Advocate of the Year".

Corey Dyer hält einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Wake Forest University.